Warenkorb

Finde Klarheit und Halt. Mobilisiere deine Selbstheilungskräfte.

Die App bei Brustkrebs. Jetzt kostenlos testen!
Therapiebegleitend, ganzheitlich, persönlich

Bekannt aus

Deine Brustkrebs-App. Therapiebegleitend, ganzheitlich, persönlich

Nimm dein Wohlbefinden
selbst in die Hand

Individuell kuratierte Tutorials, Videokurse und Live-Programm

Wissen
Informationen zu Diagnose, Therapieformen, Nebenwirkungen…
Körper & Bewegung
Alles, was dich physisch stärkt: Yoga, Breathwork, Tanzen…
Geist & Seele
Meditationen, Mindfulness, psychoonkologische Gruppensessions…
Ernährung
Schnelle Rezepte, gesunde Zutaten, Wissenswertes über Lebensmittel…
Lifestyle
Was dein Leben schöner macht: Make-up, Hautpflege, Haaralternativen…

Finde Kraft, Halt und Zuversicht

Gruppensessions, Meditationen und Übungen, die Körper, Geist und Seele gut tun

  • Achtsamkeit
  • Affirmationen
  • Stressbewältigung
  • Besser Schlafen
  • Selbstfürsorge

DemnächstDokumentiere, was dir wichtig ist. Halte deinen engsten Kreis auf dem Laufenden

Kalender mit liebevoll gestalteter Tagebuchfunktion

Termine eintragen
Tagebuch führen
Mit engstem Kreis teilen
Dokumente hochladen
Vitalparameter protokollieren

Die Happie Haus Membership

Jetzt kostenfrei testen!

Nimm dein Wohlbefinden selbst in die Hand und komm ins Happie Haus.

  • Als Mitglied genießt du unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte
  • Wertvolle Videokurse, Talks und Tutorials plus ein wöchentliches Live-Programm
  • Jede Woche neue Inhalte, mit Liebe und Sorgfalt von unseren Expert*innen erstellt
  • Für 7 Tage kostenfrei testen, dann 9,99€ / Monat. Oder für 14 Tage kostenfrei testen, dann 20,99€ / alle 3 Monate und 30% sparen

Dein Support Team

Unsere Expert*innen sorgen dafür, dass du die beste Unterstützung bekommst

Über Uns

Von der Frau mit dem Turban zur App für Brustkrebsbetroffene

Die Geschichte von Happie Haus begann im Frühling 2018, als unsere Gründerin Stephanie während ihrer Brustkrebstherapie in der Berliner S-Bahn unterwegs war.

Wie viele Krebspatientinnen trug sie einen Turban, um ihren kahlen Kopf zu bedecken. Ein junger Typ lief an ihr vorbei, drehte sich im Hinausgehen um und rief ihr fröhlich zu: „Peace to the Hippie!“

„Er hatte nicht erkannt, dass Stephanie schwer krank war – und das machte sie sehr, sehr glücklich.“

Und dieses Glücksgefühl wollte sie weitergeben. Während sie sich von ihrer zweiten Operation erholte, begann sie noch im Krankenhaus, Affirmationskarten zu zeichnen. Sie machte eine Yogalehrerausbildung und eine Zusatzausbildung für Yoga bei Krebs nach der Y4C-Methode. Und im Sommer 2020 wurde Happie Haus geboren. Als Ort der Hoffnung und Heilung. Als Inspiration für einen gesunden Körper und positives Denken.

Foto: © Maria Schiffer

Um an Brustkrebs erkrankte Frauen noch ganzheitlicher unterstützen zu können, schloss sich Stephanie Anfang 2021 mit dem Berliner Venture Studio 3Horizons zusammen.

Gemeinsam entwickeln sie eine App mit einem umfassenden Programm für Körper, Geist und Seele. Eine App für von Brustkrebs betroffene Frauen und ihr nahes Umfeld, die therapiebegleitend eingesetzt werden kann. Die die schwere Zeit der Behandlung ein bisschen leichter macht, die Selbstheilungskräfte mobilisiert und das Wohlbefinden steigert. Die Happie Haus App.

Happie Haus unterstützt die Charity-Organisation Yoga for Cancer e.V.

Erfahre mehr unter yogaforcancer.de

Tu dir was Gutes:
Lade dir die Happie Haus App herunter!