Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gegenstand und Geltungsbereich der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Happie Haus UG

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dir und uns, der Happie Haus UG (haftungsbeschränkt), Schönhauser Straße 164, 10435 Berlin
  2. Es gelten ausschließlich unsere AGB. Abweichende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
  3. Gegenstand unserer Dienstleistung ist die Zurverfügungstellung von Live- und on-demand Gruppen-Sessions und Kursen aus den Bereichen Geist & Seele, Körper & Bewegung und Ernährung (nachfolgend: Sessions) über die Happie Haus App.

2. Vertragsschluss, Registrierung

  1. Unser Angebot zum Vertragsschluss richtet sich ausschließlich an natürliche Personen (Verbraucher i.S.d. § 13 BGB).
  2. Voraussetzung der Nutzung unserer Dienstleistungen ist ein Mindestalter der Nutzer*innen von 18 Jahren.
  3. Der Vertragsabschluss erfolgt durch Registrierung in unserer App. Mit der Registrierung stimmst du unseren AGB als Basis zur Nutzung unserer App zu und bestätigst die Kenntnisnahme unserer Datenschutzbestimmungen.

3. Kosten der Nutzung

  1. Die Nutzung unserer App ist grundsätzlich frei von pauschalen, regelmässigen Nutzungsentgelten.
  2. Nach Abschluss der Registrierung hast du die Möglichkeit aus einer Liste Sessions auszuwählen. Zu jeder Session kannst das Profil des/der jeweiligen Expert*in sowie weitere Informationen einsehen.
  3. Für die Buchung einer konkreten Session musst du diese lediglich über den entsprechenden Button anklicken. Einzelne Sessions können kostenpflichtig sein. Die Informationen zur Kostenpflicht und den konkreten Nutzungsentgelten werden dir jeweils vor Buchung der Session angezeigt. Das Nutzungsentgelt ist im Rahmen der Buchung der Session zu zahlen, um anschließend Zugang zur Session zu erhalten. Alle Nutzungsentgelte gelten als Nutzungsentgelte in Euro und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  4. Nach erfolgreicher Buchung ist die Session dann jederzeit auf deinem Programm-Screen der App für dich einsehbar.

4. Gesundheitliche Einschränkungen

  1. Anleitungen innerhalb unserer Sessions oder von uns ggf. erteilte Informationen, Hinweise und Tipps stellen keine individuelle Beratung dar und können eine individuelle Therapie durch einen Therapeuten oder die medizinische Beratung durch einen Arzt nicht ersetzen. Diese sind ausschließlich als unverbindliche Hinweise zu verstehen. Wir sichern auch keine Eigenschaften zu, noch geben wir Garantien ab, dass das von dir gewünschte Ergebnis durch Nutzung unserer App erzielt wird. Einen konkreten Erfolg schulden wir nicht.
  2. Es liegt in deiner Verantwortung, deine körperliche und gesundheitliche Eignung für die ausgewählten Sessions und die darin enthaltenen körperlichen Übungen jeweils zu prüfen und sorgfältig darauf zu achten, deine Fähigkeiten und Voraussetzungen realistisch festzulegen und einzuschätzen. Im Falle von Unwohlsein oder Schmerzen bei der Ausführung einer Übung solltest du die Session abbrechen und anschließend einen Arzt aufsuchen.
  3. Wir empfehlen dir vor der Teilnahme an den Sessions vorsorglich, im Rahmen einer persönlichen Beratung durch einen Arzt darüber aufklären zu lassen, ob dein körperlicher und gesundheitlicher Zustand einer Teilnahme an den jeweiligen Sessions im Weg steht.

5. Nutzungsrecht, Bereitstellung und Weiterentwicklung der App

  1. Soweit für die Erfüllung des Vertragszweckes erforderlich, räumen wir dir an den Inhalten der App ein einfaches und nicht-übertragbares Nutzungsrecht dafür ein, die Inhalte in nicht-kommerzieller Form nach Maßgabe der Bestimmungen dieser AGB zu nutzen. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere eine Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung der Inhalte unserer App durch dich in kommerzieller Form unzulässig sind.
  2. Wir stellen dir unsere App in dem auf unserer Website beschriebenen Funktionsumfang zur Verfügung. Wir werden die App und die der App zugrunde liegende Infrastruktur gem. unserer Entwicklungsplanung aktualisieren. Ein Anspruch auf die Entwicklung bestimmter Funktionen, die Unterstützung bestimmter Geräte oder bestimmter Betriebssysteme besteht jedoch nicht.
  3. Wir sind bemüht, einen störungsfreien Betrieb der App anzubieten und die Verfügungbarkeit der App dauerhaft zu ermöglichen. Wir weisen aber darauf hin, dass wir eine vollständige, lückenlose Verfügbarkeit der App-Inhalte nicht zusichern können.

6. Verhaltenspflichten innerhalb des Dienstes

  1. Du bist verpflichtet, jedwede Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, den Betrieb des Dienstes oder der dahinter stehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten oder urheberrechtlich, markenrechtlich oder in sonstiger Weise geschützte Inhalte der Plattform widerrechtlich zu nutzen.

7. Vertragslaufzeit und Kündigung

  1. Der Vertrag  läuft auf unbestimmte Zeit.
  2. Beide Parteien sind berechtigt, den Vertrag jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen
  3. Wir werden den Vertrag insbesondere dann kündigen, wenn du bei der Registrierung oder späteren Änderung deiner Daten vorsätzlich Falschangaben machst oder schuldhaft gegen deine Verpflichtungen aus diesem Vertrag verstößt.

8. Haftung

  1. Du erkennst an, dass du für alle deine Aktivitäten und/oder Unterlassungen bei der Nutzung der App allein verantwortlich bist. Du bist insbesondere dafür verantwortlich, deinen Gesundheitszustand regelmäßig zu überprüfen und bestehende Einschränkungen zu beachten (siehe auch Punkt 4 “Gesundheitliche Einschränkungen” dieser AGB).
  2. Für unentgeltlich erbrachte Leistungen haften wir, unabhängig vom Rechtsgrund für Schäden aufgrund  von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei Vorsatz haften wir grundsätzlich unbeschränkt. Bei grober Fahrlässigkeit ist unsere Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.
  3. Für entgeltlich erbrachte Leistungen haften wir, unabhängig vom Rechtsgrund grundsätzlich unbeschränkt für Schäden aufgrund  von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist unsere Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.
  4. Unsere Haftung für durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen verschuldeten Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt von den vorgenannten Beschränkungen unberührt. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.
  5. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung unserer Expert*Innen, sonstigen Erfüllungsgehilfen, Mitarbeiter, Vertreter und Organe.
  6. Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorgenannten Beschränkungen unberührt.

9. Rechte Dritter

  1. Du bist verpflichtet, keine Rechte Dritter zu verletzen. Das gilt insbesondere für geistige bzw. gewerbliche Schutzrechte (z.B. Urheberrechte, Nutzungsrechte, Markenrechte etc.). Für den Fall, dass du hiergegen verstößt und du dies zu Verschulden hast (d.h. entweder vorsätzlich oder fahrlässig handelst), bist du verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter aufgrund derartiger Verletzungen freizustellen. Die Freistellung umfasst auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung. Bei der Aufklärung des streitgegenständlichen Sachverhalts bist du uns zur Mithilfe verpflichtet. Die Geltendmachung von Schadensersatz- und sonstigen Ansprüchen behalten wir uns vor.

10. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
  2. Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen erwachsen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr
  3. Wir sind nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teilzunehmen.
  4. Wir sind berechtigt, diese AGB mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Wir werden dich über die Änderungen in Kenntnis setzen, dir Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach Inkenntnissetzung zu widersprechen, und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.
  5. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

Die Anbieterinformationen sind:
Firma: Happie Haus UG
Adresse: Schönhauser Straße 164
Geschäftsführer: Stephanie Neumann
Email: contact@happiehaus.com
Registergericht: Berlin
Registernr.:HRB 233422 B
Umsatzsteuerindent.: folgt